AKTIVITÄTEN

ANGELN (Ganzjährig)

Vom Februar bis Ende April schwimmt der arktische Kabeljau von der Barentssee zu den Laichplätzen in den Gewässern der Lofoten. Berufsfischer aus dem gesamten Küstengebiet Norwegens kommen, um sich ihren Teil am „schwimmenden Gold“ zu sichern. Am letzten Märzwochenende findet in Svolvær die Weltmeisterschaft im Kabeljauangeln statt, das wohl exotischste Anglerereignis der Welt. Aber auch im Sommer verspricht das Angeln in Lofoten großes Petriglück. Auf weniger Erfahrenen warten ortskundige Fishing-Guides und Erlebnishungrige können als „Fischer für einen Tag“ das Alltagsleben der Lofoten-Fischer kennen lernen.

 
BODYSURFING (Sommer)

Augen zu und runter: zu Zeiten der stärksten Gezeitenströmung werfen sich Extrem-Kick-Fans - mit Sicherheitsausrüstung ausgestattet - aus Schlauchbooten in die reißenden Fluten des Moskenstraumens, einer der gefährlichsten Meeresströmungen zwischen den Inseln Moskenesøy und Værøy. Bereits vor Jahrhunderten versetzte der zweitstärkste Gezeitenstrom der Erde Seeleute in Angst und Schrecken und wurde auch in der Literatur verewigt.

 
BOOTSFAHRTEN (Ganzjährig)

Ein Ausflug mit einem Boot oder RIB-Schlauchboot bietet eine breite Palette der Aktivitäten an. Man kann zur Beobachtung der Seeadler, Pott- oder Schwertwale herausfahren, in den legendären Trollfjord hereinfahren, in dem Moskenstraumen die Gewalt der Gezeiten erleben oder das Petriglück herausfordern.

 
GOLF (Sommer)

Die Lofoten verfügen über den einzigen Golfplatz der Welt, wo man auch um Mitternacht Golf spielen kann: vom Mai bis August, wenn die Mitternachtssonne scheint und das Meer samt der Berge um den Golfplatz herum in goldenem Licht versinken lässt.

 
KAJAK (Sommer)

Die Lofoten sind ein Eldorado für Seekajakfahrer. Die bizarre, mit Schären bestückte Küstenlandschaft lädt geradezu zu Tagesausflügen und einer fantastischen Gelegenheit ein, die Inseln vom Wasser aus zu erkunden. Erfahrene Veranstalter bieten auf Wunsch geführte Kajaktouren an.

 
SEEADLER- UND SCHWERTWALSAFARI (Ganzjährig/Winter)

Jeden Herbst kommt der arktische Hering nach Tysfjord und in den Vestfjord, um zu laichen – und mit ihm die Schwertwale, auch Orca oder, zu unrecht, Killerwale genannt.
Im Oktober beginnt die bis Mitte Februar anhaltende Hochsaison für Orca-Safaris. Von Svolvær und Kabelvåg fahren Boote oder Zodiacs aufs Meer hinaus und Wagemutige können mit den Orcas zusammen schnorcheln.

 
SURFEN (Sommer/Herbst)

Auf den Lofoten liegt der beste Top-Surfspot Norwegens: Unstad auf der Insel Vestvågøy, mit den besten und höchsten Wellen im Norden.

 
TAUCHEN (Sommer)

Selbst eingefleischte Tropen-Schwärmer lassen sich von der vielfältigen Unterwasserflora –und Fauna der Lofoten begeistern. Wracktauchen, Strömungstauchen, Schwertwaltauchen, geführte Schnorcheltouren oder Tauchkurse: die Angebote lassen sowohl Sporttaucher als auch Anfänger teilhaben am Erlebnis der phantastischen Unterwasserwelt der Arktis.

 


Copyright © 2014 LOFOTTOURIST

  Lofotturist EXTRA
Unterkünfte
Aktivitäten
Sehenswertes
Essen
Ankommen
Wichtige Telefonnummer
  lofottourist.com
Norwegen
Lofoten
Attraktionen
Artikel
Reiseagentur
Kontakt
  Lofoten Tourist
Touristenblatt / Newspaper for tourists
Steinveien 11
8310 Kabelvag
Norwegen
Tel. Nr. (+47) 40 59 65 70
post@lofottourist.com